erwiesen
der Weintourismus in Krim  
RU UA BY ES EN FR DE
die Weinbereitung in Krim
· die Antike Kultur der Weintraube und die Schuld in den Griechischpolicen Krim

· die Weinbereitung der Höhlenklöster und der Städte. Die genuesischen Kolonien

· die Wurzeln der modernen Weinbereitung. Fürst G.A.Potemkin. Graf M.S.Woronzow. Djuk halt Rischelje

· der Fürst des pS Golizyn und die Spezifischen Güter des Kaiserlichen Familiennamens
die Kultur der Weines und des Kognaks
· die Lektüre des Etikettes. Die Unterschiede in den internationalen und sowjetischen Standards

· der ukrainsko-Russe das Wörterbuch für die Beschreibung der Weine und der Kognaks

· die Grundlagen der Weinetikette: die marschmässige Variante

· die Einfachen Räte für die selbständige Probe der Weine und der Kognaks
die Herrlichen Reisen
· das Institut der Weintraube und die Schuld ' Magaratsch '

· die Vereinigung ' Massandra '

· der Betrieb schampanskich der Weine ' die Neue Welt '

· der Sowchos-Betrieb ' das Sonnige Tal '

· der Sowchos-Betrieb ' Koktebel '

· der Inkermanski Betrieb der trockenen Markenweine

· der Betrieb schampanskich der Weine ' der Goldene Balken ', den Sewastopoler Kellereibetrieb

der Weintourismus heute
· der Kalender der Wettbewerbe, der Festivals, der Feiertage

· die Weintraube, den Wein und die Gesundheit. Ampeloterapija und enoterapija

· der Wein wie das Souvenir auch als das Geschenk, das Weinzubehör, der Süßigkeit aus der Weintraube

· die Abfuhr der Weines, der Weintraube und des Setzmaterials

·
die Karte
ru ua by es en fr de
die Statistik der Webseite

der Betrieb ' die Neue Welt ' und der Fürst L.S Golizyn

der Betrieb schampanskich der Weine "-ют№щ Ртх=" ist in 1878 vom Fürsten des pS Golizynym - den Begründer des russischen industriellen Sekts der Weinbereitung gegründet. Obwohl die Schaumweine nach dem Typ der berühmten französischen Provinz Champagnes in Krim lange vor Golizyn erzeugt wurden, war es nur Nachahmung. Und er hat nicht einfach nach der Qualität (wobei stabil) gestrebt, sondern auch hat die goldene Medaille auf der Weltweiten Ausstellung in 1900 gerade in Paris bekommen.

Nicht als der professionelle Weinbauer, hat sich der Fürst wie der Philosoph und der Naturforscher an die Arbeit gemacht, vollkommen darüber verfügend, was nur den Titel des Systemherangehens Mitte 20 Jahrhunderte bekommen hat und arbeitet identisch gut in verschiedenen Zweigen.

die Vorbereitung auf den Titel des Professors des Rechtes der Moskauer Universität wegen der leidenschaftlichen Liebe zur verheirateten Frau – Nadeschde Sacharowne Sassezkoj Abgegeben, hat er sich in der Neuen Welt, die ihrem Vater gehörte, dem General Fürsten Sachariju Chercheulidsewu, dem Stadthauptmann Kertsch erwiesen. Golizyn hat die Erden bei anderen Erben des Fürsten т -ютюь den Licht т 1878 у gekauft. ш ёЁрчѕ hat begonnen, ё 600 ёюЁ=ют der Weintraube zu experimentieren. Die Experimente Golizyns haben zugelassen, die Klimazonen für die Züchtung der optimalen Sorten der Weintraube und der Produktion der erfolgreichsten Typen der Weine für viele Bezirke Krim, der Ukraine, Ziskaukasiens unter Berücksichtigung ihrer Böden und anderer lokaler Besonderheiten zu bestimmen. Aber die modische e, vorteilhafteste Position war die Produktion des Sekts, die zu jener Zeit schon nicht nur in Frankreich erzeugten, sondern auch in Deutschland, Österreichs, Italiens, und fälschten überall.

in 1883 heiratet der Fürst mit Gräfin Marija Orlowa-Denissowoj und lässt ihren Zustand auf die Erweiterung der Neuen Welt. Es ist bekannt, dass diese gute Frau von der Kindheit eine zarte Gesundheit hat und wuchs den Höcker. Sie ist in 1909 gestorben, und auf das Grab hat ihr Golizyn die Skulptur des Engels bestellt, dessen Hand auf der Mähne des Löwen liegt.

Delhi Arslan – Geisteskranker Lew, so nannten seine umliegenden Tataren, und die Petersburger Kutscher einfach der Wilde Herr. Drei Zustände, der Lebensabschnittsgefährtin und der Frau hat er bis zum Tropfen in den Ruhm der russischen Weinbereitung verbraucht.

mit der Bildung der Weinbereitung auch beschäftigte sich eine Menge der Spezialisten, vor allem des Spezifischen Amtes. Irgendwelche Zeit, mit 1891 bis 1898 auf Einladung Alexanders war der III. Fürst Golizyn der verwaltende Weinbau und die Weinbereitung des Kabinetts Seiner Majestät, sich und Massandroj auf JUBK, und Abrau Djurso im Kaukasus beschäftigend. Man darf nicht sagen, dass seine Beziehungen mit den Spezialisten glatt sind. Den Dienst abgegeben, machte er gerade in der Neuen Welt allen auf eigene Art.

In 1890 Jahren fängt die Verlegung grandios mnogojarusnych der Keller an, viele aus denen im einheitlichen Felsen der Berge Koba-kaja und die Wache-beide einfach gelocht sind. Wobei ihre komplizierte Abzweigung die deutlichen Ziele – aufs beste verfolgt, dem Extrakt der roten und weißen Tischweine, der Weine fest, dessert- und schampanskich zu entsprechen. Zum 1903 hat ihre Ausdehnung 3 Wersten gebildet.

sagt die Lokale Legende, dass bis jetzt schtolnja mit den wertvollsten Weinen nicht gefunden ist! Diese malerischen Berge mit ihrem Auftürmen der Felsen und der einzigartigen Vegetation sind (jetzt sakasnik die Neue Welt, wo die relikten Wäldchen des baumartigen Wacholders erhalten bleibt und sudakskoj die Kiefern) laut Befehl Golizyns vom Promenadenpfad verbunden. Sich wunderlich schlängelnd und phantastisch nach der Schönheit die Arten öffnend, geht sie über drei Buchten: Blau, Grün und Blau. Er hat selbst geöffnet und aufs beste stattete zwei wunderbare Grotten aus: ein in der Gründung Koba-kaja wie winochranilischtsche und den Konzertplatz – heißt er von der Grotte Golizyns, und anderen Durchgehend, in der Gründung des Kaps Kaptschik, wie fortlaufend im Meer riesenhaft stein- die Schlange. In diesem märchenhaften Steinprunkgemach ging das Bankett zu Ehren des 25. Jubiläums seiner Arbeit in der Weinbereitung.

grenzten die Galerien für die Produktion der hochwertigen Weine яю =Ёрфшчшюээюьѕ dem Sekt der Methode zum Meer an, und sein ganzes Riesending gewährleistete (und gewährleistet jetzt) in ihnen die stabile Temperatur von 8 bis zu 12.5 über Mit, ihre allgemeine Länge über 1 km.

- Ёхчѕыі=р=х der mühsamen Arbeit waren 5 ёюЁ=ют der Weintraube abgenommen, die die beste Grundlage für solche Weine werden konnten: ъЁрёэ№х Ч Pino Fran ш ¦ѕЁтхфЁ ш схы№х Ч Schardone, Aligote ш ршёышэу. Gerade diese Sorten фю ёш§ por werden von den Krimweinbauern für die Herstellung der weißen Schaumweine verwendet.

Schon die ersten Parteien des Sekts, die von Golizynym ausgegeben sind (ab 1882, nach dem Studium der Produktion in Champagne) unter den Marken "Neue Welt" ш  "das Paradies", haben die laute internationale Berühmtheit bekommen. - 1896 у. nowoswetskoje wurde der Sekt тю тЁхь  der Krönungsfeiern т ¦юёътх ш чрёыѕцхээю gereicht hat die Marke "krönungs-" bekommen. - 1900 у. т ¤рЁшцх эр -ёхьшЁэющ der Ausstellung golizynskoje hat der Sekt "Gran Bei" bekommen.

Jedoch т 1905 у. Die Keller den Sekt ausgefüllt, hat der Fürst die Produktion eingestellt. Die Finanzprobleme bewältigen es, und in 1912 entscheidet er sich, das Werk mittels der Sendung seines wertvollsten Teiles in den Besitz Kaiser Nikolaj II zu retten. Doch hat nicht nur den wissenschaftlichen Experimenten, nach nicht gewährleistend des Gewinns, besonders schnell, Golizyn das Gut bis zum Bankrott hingeführt. Er teilte die Weine aus oder verkaufte spottbillig, und das riesige Geld verbrauchte für den Einkauf der seltenen Weine mit ganz der Erdkugel, sowie der Kunstwerke und der seltenen Muster der Technik, die mit der Weinbereitung verbunden sind. Zum Beispiel, in 1900 kauft er in Paris die Statuette Bachussa für 40 Tausende Franc. Auf viele Weine in seiner Sammlung gingen Hundert Rubeln weg.

das Helle Gebäude à la mittelalterliches Schloss, gekrönt von vier Türmen, den pS hat Golizyn für die Angestellten des Kellereibetriebes aufgebaut. Er mit der Familie der Sehnen im abgesonderten Haus (das Haus ist erhalten geblieben), und eines der Gebäude (neben "чрьъюь") nahm das Museum Golizyns, jetzt das Museum der Geschichte des Betriebs schampanskich der Weine ein, leider ist es aus der einzigartigen Versammlung der Werte Golizyns nichts erhalten geblieben, und der große Teil seiner Versammlung der Weine wird in Massandre bewahrt. Dafür das Museum gibt die Vorstellung über die Persönlichkeit des Fürsten und die Hauptsache den seine Lebenswerk – die Produktion des Sekts.

Allen im modernen Betrieb wird die Neue Welt 10 Arten der Schaumweine erzeugt. Wir werden die Meinung über ihnen einigen Kommentators W.Zapelikas vorstellen: die Neue Welt - weiß, brjut ; die Neue Welt Jubilar ; die Neue Welt - rot, halbsüß und unsere Eindrücke über Krim- halbsüß rot ertragen von Igristom ...

Igor Russanow



Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

die Neue Welt - weiß, brjut, 11,5%
die Neue Welt Jubilar — weiß, trocken, 11,5%
die Neue Welt — rot, halbsüß, 11,5%
halbsüßer rote ertragene Krimigristoje

Rückwärts | der Anfang | -ртхЁ§
© 2005-2009 www.crimean-wine.com. Der Weintourismus in Krim  ¤Ёш den Zitieren der Materialien der Webseite ist die gerade Hyperverbannung auf www.crimean-wine.com  

obligatorisch