der Weintourismus in Krim  
RU UA BY ES EN FR DE
die Weinbereitung in Krim
· die Antike Kultur der Weintraube und die Schuld in den Griechischpolicen Krim

· die Weinbereitung der Höhlenklöster und der Städte. Die genuesischen Kolonien

· die Wurzeln der modernen Weinbereitung. Fürst G.A.Potemkin. Graf M.S.Woronzow. Djuk halt Rischelje

· der Fürst des pS Golizyn und die Spezifischen Güter des Kaiserlichen Familiennamens
die Kultur der Weines und des Kognaks
· die Lektüre des Etikettes. Die Unterschiede in den internationalen und sowjetischen Standards

· der ukrainsko-Russe das Wörterbuch für die Beschreibung der Weine und der Kognaks

· die Grundlagen der Weinetikette: die marschmässige Variante

· die Einfachen Räte für die selbständige Probe der Weine und der Kognaks
die Herrlichen Reisen
· das Institut der Weintraube und die Schuld ' Magaratsch '

· die Vereinigung ' Massandra '

· der Betrieb schampanskich der Weine ' die Neue Welt '

· der Sowchos-Betrieb ' das Sonnige Tal '

· der Sowchos-Betrieb ' Koktebel '

· der Inkermanski Betrieb der trockenen Markenweine

· der Betrieb schampanskich der Weine ' der Goldene Balken ', den Sewastopoler Kellereibetrieb

der Weintourismus heute
· der Kalender der Wettbewerbe, der Festivals, der Feiertage

· die Weintraube, den Wein und die Gesundheit. Ampeloterapija und enoterapija

· der Wein wie das Souvenir auch als das Geschenk, das Weinzubehör, der Süßigkeit aus der Weintraube

· die Abfuhr der Weines, der Weintraube und des Setzmaterials

·
die Karte
ru ua by es en fr de
die Statistik der Webseite

Kaberne

wird ausgegeben, wie nicht merkwürdig ist, nur ab 1960 (bis zur Revolution war es in allen Weinwirtschaften verbreitet, aber dann fing vollständig an, auf die Dessertweine wegzugehen). Dunkel-rubinowogo die Farben mit dem festlichen Spiel der scharlachroten Lichtflecke beim Schaukeln des Weinglases. Das Aroma hell geäussert sorten- – mit den Gerüchen der Beeren paslena und berühmt safjanowymi von den Tönen (der Saffian – bearbeiteten teuere feine Haut der wilden Ziege, übrigens für die Kiewer Fürsten, und dann für die Moskauer Zaren den Saffian in Berg- Krim). Teuere ertragene Schuld der guten Betriebe kann im Geschmack und dem Geruch des Tones der Himbeere, der schwarzen Johannisbeere, der Pflaume noch haben.

der Geschmack voll, ist es terpki, würzig (genug was nicht allem gefällt, aber wenn gefällt – wird jenes die Hauptwürde der Weines angenommen). Kaberne verfügt über die hell geäusserten Heileigenschaften für die Verdauung und imunnoj die Systeme, führt radionuklidy heraus. Die Festung dieses Weines 10-13%, den Säuregehalt 6-8 g/l.

Im Osten Krim (des Bagerowski Betriebs) gibt Kaberne den sehr einfachen und nicht dicken Wein. Im Bachtschissaraier Bezirk (zum Beispiel, den Sowchos "Бурлюк"), diesem Wein schon nicht nur gut marinowat der Schaschlik stärken, aber schon sind ist man möglich und, zur Zeit des Fleisches und anderer kulinarischer Handlungen heftig. Aber überhaupt zu scharennomu auf den Kohlen dem Fleisch besser mehr teueres massandrowskoje kaberne aus Aluschty oder den ertragenen 2 Jahren «Kaberne Katschinski» aus Inkermana (dem Vorort Sewastopols).



Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

die Antike Kultur
der Rosa trockene Wein Gerakleja
Saperawi
+¶Ёюфш=р
Tajna Chersonessa

Rückwärts | der Anfang | -ртхЁ§
© 2005-2009 www.crimean-wine.com. Der Weintourismus in Krim  ¤Ёш den Zitieren der Materialien der Webseite ist die gerade Hyperverbannung auf www.crimean-wine.com  

obligatorisch