der Weintourismus in Krim  
RU UA BY ES EN FR DE
die Weinbereitung in Krim
· die Antike Kultur der Weintraube und die Schuld in den Griechischpolicen Krim

· die Weinbereitung der Höhlenklöster und der Städte. Die genuesischen Kolonien

· die Wurzeln der modernen Weinbereitung. Fürst G.A.Potemkin. Graf M.S.Woronzow. Djuk halt Rischelje

· der Fürst des pS Golizyn und die Spezifischen Güter des Kaiserlichen Familiennamens
die Kultur der Weines und des Kognaks
· die Lektüre des Etikettes. Die Unterschiede in den internationalen und sowjetischen Standards

· der ukrainsko-Russe das Wörterbuch für die Beschreibung der Weine und der Kognaks

· die Grundlagen der Weinetikette: die marschmässige Variante

· die Einfachen Räte für die selbständige Probe der Weine und der Kognaks
die Herrlichen Reisen
· das Institut der Weintraube und die Schuld ' Magaratsch '

· die Vereinigung ' Massandra '

· der Betrieb schampanskich der Weine ' die Neue Welt '

· der Sowchos-Betrieb ' das Sonnige Tal '

· der Sowchos-Betrieb ' Koktebel '

· der Inkermanski Betrieb der trockenen Markenweine

· der Betrieb schampanskich der Weine ' der Goldene Balken ', den Sewastopoler Kellereibetrieb

der Weintourismus heute
· der Kalender der Wettbewerbe, der Festivals, der Feiertage

· die Weintraube, den Wein und die Gesundheit. Ampeloterapija und enoterapija

· der Wein wie das Souvenir auch als das Geschenk, das Weinzubehör, der Süßigkeit aus der Weintraube

· die Abfuhr der Weines, der Weintraube und des Setzmaterials

·
die Karte
ru ua by es en fr de
die Statistik der Webseite

Madera Massandra

Ist Lew Golizyn 12 (am 24. August 1845 in Polen, im Familienschloss Radsiwillow geboren worden, aus deren Geschlecht seine Mutter die Gräfin Jeserski war. Die Mutter war katolitschkoj, drei ihrer Töchter wurden im Katholizismus, und drei Söhne in der orthodoxen Religion großgezogen. Die häusliche Erziehung Lews Golizyns hat ihm den freien Besitz polnisch und französisch, befriedigend – deutsch gegeben, und dann er lernte in Belgien, ist in der privaten Pension wahrscheinlich. Der Dokumente von den Ergebnisse dieses Studiums ist es nicht erhalten geblieben.

in 1862 hat L.Golizyn Sorbonnu (kollesch der Pariser Universität) mit der akademischen Würde des Bachelors des Rechtes beendet. In 1864 schon hat er in St. Petersburg auf den Dienst ins Außenministerium gehandelt und durch 3 Jahre ist nach dem eigenen Antrag "vom Dienst" im Dienstgrad kolleschskogo des Registrators – etwas ähnlich jetziger jüngerer Fachkraft entlassen.

im Herbst 1867 handelt in die Moskauer Universität für die Mittel, den Exschlehdorn die Prüfungen in III - das. Gymnasium abgelegt.

Im dritten Kurs hat Golizyn die goldene Medaille für das Verfassen "Über die Schicksale der Volksversammlungen in Rom nach tribam" bekommen. Er war der beste Student des Professors des römischen Rechtes N.I.Krylows und während des Studiums hat auf eigene Kosten etwas Bücher mit seinen Vorlesungen verlegt.

am 14. Juni 1871 hat er das Zeugnis der Moskauer Universität mit der Behauptung in der Stufe des Kandidaten des Rechtes bekommen. Und am 6. August erscheint bei ihm nesakonnoroschdennaja Tochter Sophja. Diese Geschichte nicht wird von den Biografen des Fürsten gern beleuchtet, aber gerade hat sie auf seiner Vorbereitung auf den Professortitel in der Staatlichen Universität Moskau abgeschlossen und hat es zu die Neue Welt und zur Weinbereitung gebracht.

Aber werden wir die kleine Pause in peremywanii der Knochen des guten Fürsten machen und wir werden erfrischt werden, porassuschdaja über die Zufälligkeiten. Sie gehen häufig in die Geschichte ein, da zu den unvorsätzlichen Veränderungen führen. Es ist nicht wenig sie und in der weltweiten Weinbereitung.

Madera - der Wein, der nach dem Willen des Falls geboren ist. Die Portugiesen haben die Fässer mit dem Wein von der Insel Madeira zu Indien abgesandt. Die lange Reise unter der heftigen äquatorialen Sonne hat die ungewöhnliche Trübung und "Ёрчырцхээюё=і" herbeigerufen; die Schuld, die wegen seiner misslang zu verkaufen. Nach "ёюыэхёэюую ъЁѕшчр" wiedergekommen; der Wein hat den neuen Charakter erworben und hat von der goldigen Schattierung gespielt. Sein Geschmack wurde ungewöhnlich fest, dick und worauf nicht ähnlich, wofür nachher zum Gebrauch der Ausdruck "madernyje des Tones gehört". "-трцф№ geboren ёюыэчхь" - sagen über ьрфхЁх.  - den russische Weinwörterbuch das Wort "¦рфхЁр" zum ersten Mal ist es in 1892 in Krim erschienen. Seit dieser Zeit wird Madera Massandra eben ausgegeben. Golizyn war ein großer Gegner der Versetzung in die Praxis der russischen Weinbereitung der ähnlichen Titel, aber nichts des Besten für die Weine dieses Typs ist es

erdacht

MADERA Massandra

 

der feste Markenweißwein. Wird nur in den wirtschaftlichen Vereinigungen "¦рёёрэфЁр" produziert; aus der Weintraube der Sorten: Sersial, Werdelo, Albilo, die auf gut erwärmten schifernych die Böden gezüchtet werden. Sersial gibt madere die Macht, Werdelo - яшърэ=эюё=і.  die Gebühr der Weintraube auf die Überarbeitung wird beim Zuckergehalt nicht weniger 20%.   erzeugt; eine Besonderheit der Vorbereitung dieses Weines ist das 5-jährige Extrakt auf dem sonnigen Platz in den unvollständigen Eichenfässern. Es schafft die Bedingungen für den Durchgang in der Schuld des Prozesses maderisazii, mitteilend dem Wein den besonderen angenehmen Strauß und den Geschmack. Der Wein von golden bis zur dunklen-goldenen Farbe. Der Strauß entwickelt, fein, der guten Addition. Der Geschmack voll, harmonisch, heftig mit den hellen Tönen glühend юЁх°ър.  

der Spiritus 19,5% юс. Рр§рЁ: 3 g/100 den kubikcm

Auf den Internationalen Wettbewerben madera ist Massandra mit 5 goldenen und 5 silbernen Medaillen belohnt.

Igor Russanow



Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

Aligote Krim-
Merlo, der Ernte 2002г
der Portwein Roter Massandra
Aleatiko Aju-Dag
der Siebente Himmel Fürsten Golizyn

Rückwärts | der Anfang | -ртхЁ§
© 2005-2009 www.crimean-wine.com. Der Weintourismus in Krim  ¤Ёш den Zitieren der Materialien der Webseite ist die gerade Hyperverbannung auf www.crimean-wine.com  

obligatorisch